Skip to content Skip to footer

Bauteilvermessung

maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Messaufgabe

Zertifizierter 3D Messservice von ASEC
ASEC Messtechnik - ISO 9001 2015 Zertifizierung

QUALITÄTSPRÜFUNG NACH INDUSTRIESTANDARD

Bauteilvermessung vom zertifizierten Messdienstleister

Wir sind auf eine möglichst effiziente und hochpräzise Bauteilvermessung spezialisiert. Innerhalb kurzer Zeit erstellen wir zuverlässige Auswertungen, vollflächige Bauteilanalysen und Erstmusterprüfberichte gemäß Ihren Vorgaben und dokumentieren lückenlos alle Messergebnisse. Die bildlichen Darstellungen in unseren Berichten ersetzen seitenweise Maßtabellen. Sie sehen auf einen Blick, wo Verzug, Verschleiß. Schwindung, Lage- und Größenabweichungen auftreten.

Unternehmen aus verschiedenen Branchen setzen auf unsere Expertise, wenn es um präzise und wirtschaftliche Qualitätsprüfung Ihrer Bauteile, Produkte, Prototypen oder Werkzeuge geht. Sie profitieren von unserer maximalen Flexibilität und unkomplizierten Auftragsabwicklung. Die stationäre Bauteilvermessung führen wir in unseren zertifizierten Messräumen durch. Bei großen Objekten, die bei Ihnen vor Ort gemessen werden sollen, nutzen wir mobile 3D-Messsysteme und können somit auf jede Messaufgabe kurzfristig reagieren.

Zuverlässige Messergebnisse und umfassende Analysen

Messverfahren im Überblick

Taktile Vermessung

Wenn es auf höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit ankommt, setzen wir auf unsere Koordinatenmesstechnik. Im klimatisierten Messraum vermessen wir zuverlässig Passungen, Zahnräder oder komplexe Prototypen. Für Stichprobenkontrollen oder Erstmusterprüfungen sind auch Serienvermessungen mit hohem Durchsatz möglich.

3D Scanning

Optische Messtechnik liefert uns in kurzer Zeit vollflächige Messdaten, die wir für geometrische Vermessung und weitere Analysen wie Flächenvergleiche nutzen können. Unser zusätzlicher Service ist der Reverse Engineering-Prozess - die Umwandlung von 3D-Scans in vollwertige CAD-Daten. Mit einem breiten Feld an unterschiedlichen Messvolumen gibt es kaum eine Objektgröße, die wir nicht erfassen können.

Computertomographie

Für Bauteile mit verdeckten oder vollständig geschlossenen Geometrien nutzen wir industrielle Computertomografen. Wir erhalten mit den CT-Aufnahmen vollständige 3D-Messdaten von allen äußeren und inneren Geometrien. Somit lassen sich optimal innere Risse, Lunker, Poren oder andere verdeckte Defekte erkennen und messtechnisch auswerten.

ASEC Messtechnik Service - Kompetenz durch 25 Jahre Erfahrung

ASEC bietet seit 1995 Dienstleistungen rund um die 3D-Messtechnik an und baut seitdem sein Portfolio immer weiter aus. Mit der stetig steigenden Anforderung an die Qualitätssicherung stieg auch unsere Expertise in unterschiedlichsten Messprojekten. Mittlerweile bieten wir eine große Bandbreite an spezialisierten Messverfahren für eine möglichst wirtschaftliche Lösung Ihrer Messaufgabe.

Unternehmen profitieren von einer maximal flexiblen Kapazitätserweiterung ihres Personals und der internen Messtechnik - Sie können sich kurzfristig auf unser Know-how und modernste Messsysteme verlassen. Wenn es um spezielle Messaufgaben wie Zahnradmessungen, Computertomografie oder das Einmessen von Vorrichtungen geht, liefern wir Ihnen ebenfalls schnelle und zuverlässige Messergebnisse.

Qualifiziertes Team

Ein kompetentes Team aus Technikern und Ingenieuren mit über 25 Jahren Erfahrung.

Schnelle Umsetzung

Effiziente 3D-Vermessung und schnelle Messergebnisse durch automatisierte Messsysteme.

Jede Größe

Messvolumen für jede Bauteilgröße - vom Mikrospritzguss bis zum Schiffsrumpf.

Zertifizierter Service

Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 sowie Zertifizierung durch ZEISS GOM.

Vor-Ort-Service

Mit mobiler Messtechnik sind wir für Sie in kurzer Zeit an Ihrem Standort einsatzbereit.

+800 Unternehmen profitieren von ASEC Messtechnik

ASEC Referenz 1
ASEC Referenz 2
ASEC Referenz 3
ASEC Referenz 4
ASEC Referenz 5
ASEC Referenz 6
ASEC Referenz 7
ASEC Referenz 8
ASEC Referenz 9
ASEC Referenz 10
ASEC Referenz 10
ASEC Referenz 12
ASEC Referenz 13
ASEC Referenz 14

STANDARDISIERTE PRÜFBERICHTE

Wenn Ihr Kunde einen Nachweis für die nötigen Qualitätsanforderungen Ihres Bauteils fordert, erstellen wir für Sie eine 100 % Prüfung in Form einer Erstbemusterung. Wir erstellen Erstmusterprüfberichte, die den marktüblichen Standards wie VDA-EMPB und MFU-Maschinenfähigkeit entsprechen. Auf Wunsch nutzen wir Ihre EMPB-Vorlagen für eine Eintragung unserer Messergebnisse.

Erstbemusterung nach Ihren Vorgaben

In Abstimmung mit Ihnen legen wir fest, welche Messverfahren und Messhilfsmittel zum Einsatz kommen. Wir beraten Sie ausführlich über produktspezifische Messverfahren, Messaufnahmen und Fixiersysteme.

Schnelle Messresultate

Bei der vollständigen Vermessung von Bauteilen muss oft eine immense Menge an Merkmalen geprüft und die entsprechenden Ergebnisse dem Kunden termingerecht vorgelegt werden. Durch automatisierte 3D-Messtechnik sind wir in der Lage, eine effiziente Serienvermessung Ihrer Bauteile durchzuführen. So können wir Ihnen auch bei anspruchsvollen Messaufgaben zuverlässige Ergebnisse fristgerecht liefern.

Detaillierte Dokumentation

Unsere Dokumente enthalten alle für Sie relevanten Informationen wie verwendete Messverfahren, Messhilfsmittel, Ausrichtung, Messunsicherheiten und Fehleranalysen.

Gestempelte Zeichnungen

Bei Zeichnungen mit Hunderten von Prüfmerkmalen ist das Stempeln eine zeitintensive und fehleranfällige Arbeit. Diesen Aufwand nehmen wir Ihnen gerne ab, indem wir Ihre Zeichnung mit spezieller Software stempeln und Ihnen als PDF bereitstellen. Nachträgliche Änderungen wie das Hinzufügen, Verschieben oder Löschen einzelner Stempel sind jederzeit möglich.

SOLL-IST-VERGLEICH / IST-IST-VERGLEICH

Falschfarbenvergleich

Beim 3D-Scan erstellen wir vollflächige Daten, die zur Qualitätssicherung der eigenen Produktion und Kontrolle Ihrer Fertigungswerkzeuge verwendet werden. Dazu vergleichen wir unseren 3D-Scan mit Ihren CAD-Daten und veranschaulichen die Messergebnisse bildlich in leicht verständlichen Berichten. In diesen werden kleinste Abweichungen in Maß und Form zum theoretischen Datensatz sichtbar gemacht. So können klare Entscheidungen zur Korrektur bzw. Problemlösung getroffen und Ihre Produktion laufend optimiert werden.

Falschfarbenvergleich Vorgehen

UMFASSENDE ANALYSE UND AUSWERTUNG

Messberichte mit Mehrwert für Ihre Qualitätskontrolle

Abstands und Winkelbemaßung

Präzise Auswertung von Abständen und Winkeln in übersichtlicher und leicht verständlicher Darstellung. Zu jedem geprüften Merkmal erstellen wir individuell an Ihre Anforderungen angepasste Fähnchen. Diese zeigen alle relevanten Informationen, um z.B. Korrekturmaßnahmen ableiten zu können.

Form- und Lageprüfung

Umfassende Analyse und Auswertung aller Form- und Lagemaße, wie z.B. Geradheit, Ebenheit, Rundheit, Parallelität, Rechtwinkligkeit, Zylindrizität oder Position.

Inspektionsschnitte

Schnitte werden parallel zu Ebenen gesetzt und durch einen Farbvergleich mit dem CAD können Konturverläufe visualisiert werden. Punktuell gesetzte Abweichungsfähnchen zeigen Werte und Positionen der Abweichungen.

Lochlage

Für jedes Loch wird ein eigenes Fähnchen mit Angabe der Abweichungen erzeugt. Sie erhalten eine leicht verständliche Darstellung und klare Korrekturhinweise mit Werten und Richtungen.

Kurveninspektion

Mit der kurvenbasierten Inspektion werden Eigenschaften von Linien und Radien visualisiert. Außerdem können Spalt und Bündigkeit ausgewertet werden.

Oberflächeninspektion

Auf Grundlage vollflächig digitalisierter Daten werden Defekte und Fehler in der Oberfläche sicher erkannt und detailliert bewertet. Wir schaffen reproduzierbare Auswertungen mit objektiven und schnell verfügbaren Ergebnissen.

Digitaler Zusammenbau

In unserer Software richten wir einzelne Bauteile zueinander aus und prüfen den Zusammenbau auf Passgenauigkeit. Dadurch können wir Korrekturschleifen in Ihrem Montageprozess reduzieren oder ganz vermeiden.

Tabellarische Darstellung

Zu jedem bildlichen Messbericht erhalten Sie auch eine tabellarische Zusammenfassung aller Ergebnisse. Für eine möglichst übersichtliche und verständliche Darstellung passen wir die Spalten entsprechend Ihrer Vorgaben an.

Grafische Darstellung

Bei Serienvermessungen vergleichen wir Werte mehrerer Teile einer Produktion oder mehrere Nester eines Werkzeugs. Die so erzeugten Tabellen und Diagramme lassen sich für Trendanalysen und statistische Prozesskontrolle einsetzen.

sprechen sie uns an, wir freuen uns auf sie!

Sie haben Fragen?
Wir helfen gerne weiter.

Sie haben Fragen zu einer anstehenden Messaufgabe oder benötigen ein Angebot? Senden Sie uns Ihre Projektbeschreibung zu oder rufen Sie uns direkt an. Wir beraten Sie gerne zu den zahlreichen Möglichkeiten unserer Messverfahren und bieten Ihnen eine möglichst wirtschaftliche Lösung. 

Telefon

0261-134909 90

E-Mail

info@asec.de
Häufig gestellte Fragen

FAQ - Bauteilvermessung

Das Vorgehen folgt in der Regel einem standardisierten Prozess, der sicherstellt, dass Kunden präzise und zuverlässige Messergebnisse zum vereinbarten Liefertermin erhalten. Nachfolgend wird eine typische Vorgehensweise, Schritt-für-Schritt beschrieben:

  1. Projektbesprechung und Auftragsklärung:

Die Zusammenarbeit beginnt mit einer ausführlichen Besprechung, in der die Ziele, Anforderungen und Spezifikationen des Projekts festgelegt werden. Es wird besprochen, welche Messgeräte und -methoden für die Messaufgabe am besten geeignet sind.

  1. Vorbereitung des Bauteils:

Auf Grundlage Ihrer CAD-Daten wird ein Messprogramm erstellt. Die zu vermessenden Bauteile werden, wenn nötig, gereinigt. Für optische 3D Vermessungen werden Referenzmarkierungen auf dem Bauteil angebracht und reflektierende oder durchsichtige Oberflächen mit spezielles Mattierungsspray vorbereitet.

  1. Messungen durchführen:

Die Bauteilvermessung wird gemäß den zuvor vereinbarten Spezifikationen durchgeführt. Dies kann die Verwendung von Koordinatenmessgeräten (KMG’s), Optische 3D Verfahren oder anderen Messsystemen umfassen. Die Vermessung wird in einem kontrollierten Umfeld durchgeführt, um äußere Einflüsse zu minimieren. Mehrere Wiederholmessungen können durchgeführt werden, um die Genauigkeit zu überprüfen und konsistente Ergebnisse zu gewährleisten.

  1. Datenverarbeitung und -analyse:

Die erfassten Messdaten werden in spezieller Software verarbeitet und analysiert, um Abweichungen von den Soll-Spezifikationen zu identifizieren. Statistische Analysen werden durchgeführt, um die Qualität der Messung zu bewerten und sicherzustellen, dass die Ergebnisse die Anforderungen erfüllen. Dient die optische Vermessung für Reverse Engineering Prozesse, müssen die Messdaten nach der Digitalisierung entsprechend weiter nachbearbeitet werden.

  1. Messprotokoll:

Abschließend wird ein umfassendes Messprotokoll erstellt. Es dokumentiert alle Messergebnisse, Analysen sowie Abweichungen von den Sollwerten und gegebenenfalls Empfehlungen für Nacharbeit oder Anpassungen. Dieser Bericht wird dem Kunden zur Verfügung gestellt und dient als Grundlage für Qualitätsentscheidungen.

  1. Ergebnisinterpretation und Empfehlungen:

Wenn vom Kunden gewünscht, werden die Ergebnisse interpretiert und Empfehlungen gegeben, wie mit Abweichungen oder Qualitätsproblemen umgegangen werden sollte.

Die Auswahl des richtigen Messsystems hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Geometrie des zu vermessenden Bauteils, der benötigten Genauigkeit und der spezifischen Anforderungen des Projekts. Messdienstleister verfügen über eine breite Palette von verschiedenen Messsystemen, um den Anforderungen verschiedener Branchen gerecht zu werden.

  • Koordinatenmessgeräte (KMG’s): Ein Koordinatenmessgerät nutzt das Prinzip der Koordinatenmesstechnik und integriert ein Messsystem, das dazu dient, räumliche Koordinaten zu erfassen. Dieses Gerät setzt sich aus einem Messkopfsystem zusammen, das entweder einen schaltenden oder einen messenden Sensor verwendet. Der Messbereich des Geräts wird durch ein Verfahr- oder Positioniersystem erweitert, das mit inkrementellen Weg- oder Winkelsensoren ausgestattet ist.

  • 3D-Scanner: 3D-Scanner sind spezialisierte Geräte, die die Oberflächen von Bauteilen in Form von Punktwolken erfassen können. Sie sind besonders nützlich für die schnelle Erfassung komplexer Geometrien und finden in verschiedenen Branchen Anwendung, von der Fertigung bis zur Archäologie.

  • Laserinterferometer: Diese Geräte verwenden Laserlicht und Interferenzmuster, um Längen- und Abstandsmessungen mit sehr hoher Präzision durchzuführen. Sie werden häufig in wissenschaftlichen und industriellen Anwendungen eingesetzt, wo extreme Genauigkeit erforderlich ist. Sie gelten in der industriellen Anwendung als die genausten Längen-Messsysteme.

  • Optische Messsysteme: Optische Messsysteme nutzen sichtbares oder infrarotes Licht, um präzise Messungen durchzuführen. Sie können zur Vermessung von Oberflächenmerkmalen und zur Erfassung von 3D-Daten von Bauteilen verwendet werden.

  • Röntgen- und CT-Scanner: In einigen Fällen werden Röntgen- und CT-Scanner verwendet, um innere Strukturen und Materialdichten von Bauteilen zu analysieren. Dies ist besonders wichtig in der Qualitätssicherung für komplexe Bauteilen.

Die Dauer der Bauteilvermessung hängt von der Komplexität der Bauteile und den Anforderungen des Projekts ab. Ein kleineres Bauteil kann in wenigen Stunden vermessen werden, während die Messung von größeren und komplexeren Bauteilen oder Serienvermessungen mit großer Stückzahl mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Nachfolgend sehen Sie Beispiele von Bearbeitungszeiten für unterschiedliche Projekte:

  • 3D-Scan und Soll-Ist-Auswertung (Falschfarbenvergleich) von einem Bauteil: 1 Werktag

  • Einzelvermessung mit 50 Prüfmerkmalen (Längenmaße): 2 Werktage

  • Einzelvermessung mit 100 Prüfmerkmalen (Längenmaße) sowie 30 Form- und Lageprüfungen: 4 Werktage

  • Serienvermessung von 300 Bauteilen mit 100 Prüfmerkmalen: 8 Werktage

  • Beim Kunden Vor-Ort-Vermessung einer Bauteillehre mit 20 Prüfmerkmalen: 1 Werktag zzgl. An- und Abreise

Die Bauteilvermessung bei Dienstleistern bietet eine Vielzahl von Vorteilen für Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Auch wenn eigene Messtechnik und eigenes Personal vorhanden ist, kann die Zusammenarbeit mit spezialisierten Messdienstleistern durchaus sinnvoll sein.  

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Spezialisierte Expertise: Unternehmen, die sich auf die Bauteilvermessung als Dienstleistung spezialisiert haben, verfügen oft über hoch qualifiziertes Personal mit umfangreichem Fachwissen sowie einer breiten Ausstattung an unterschiedlicher Messtechnik. Sie können komplexe Messungen und Analysen durchführen, die möglicherweise über das hinausgehen, was internes Personal leisten kann.

  2. Flexibilität: Die Auslastung der eigenen Messtechnik kann variieren. In Zeiten mit hohem Messbedarf können interne Messtechnik und Personal möglicherweise nicht ausreichen, um alle Messaufgaben zu bewältigen. Durch die Zusammenarbeit mit einem Dienstleister können Engpässe vermieden und Kundenbedürfnisse besser erfüllt werden.

  3. Kosteneffizienz: Die Anschaffung hochpräziser Messtechnik verursacht sehr hohe Kosten. Hinzu kommen laufende Kosten wie etwa durch Wartung, Lizenzen und Kalibrierung. Wenn die Auslastung nicht konstant ist, kann die externe Beauftragung oft kosteneffizienter sein, da Unternehmen nur für die tatsächlich durchgeführten Messungen zahlen.

  4. Zeitersparnis: Bei Dienstleistern sind Messsysteme und Personal auf einen maximal effizienten Arbeitsprozess eingestellt. Unternehmen erhalten oft schneller Messergebnisse und können frühzeitig auf neue Anforderungen reagieren.

  5. Risikominderung: Qualifizierte Dienstleister sind auf dem neuesten Stand der Technik und verfügen über die erforderlichen Fachkenntnisse und Zertifizierungen. Dies kann dazu beitragen, das Risiko von Messfehlern oder Qualitätsproblemen zu minimieren und frühzeitig zu korrigieren.

  6. Skalierbarkeit: Wenn ein Unternehmen verschiedene Arten von Messungen benötigt oder Messungen in verschiedenen Standorten durchführen muss, kann die Zusammenarbeit mit einem Dienstleister die Skalierbarkeit erleichtern.

  7. Fokus auf das Kerngeschäft: Durch die Auslagerung der Qualitätskontrolle kann ein Unternehmen seinen Fokus auf das Kerngeschäft legen, während externe Experten sich um die Messtechnik kümmern.

Insgesamt kann die externe Vergabe von Messaufgaben eine sinnvolle strategische Entscheidung sein, um die Qualitätssicherung und Prüfung von Bauteilen zu verbessern, die Flexibilität zu erhöhen und die Kosten im Kontext der Anschaffung und Wartung teurer Messtechnik zu reduzieren. Dies ist besonders dann der Fall, wenn die Anforderungen an die Bauteilvermessung unregelmäßig sind oder spezialisierte Messungen erfordern.

  • Gestempelte Zeichnungen (Zuordnung der Prüfmerkmale): PDF

  • Messberichte (Bildliche Auswertungen und Tabellen): PDF

  • Branchenspezifische EMPB: XLS, XLSX Excel

  • Statistische Auswertungen z.B. Prozessfähigkeitsanalyse: PDF

  • 3D Scan (Polygonnetze): STL

Die Kosten für eine Bauteilvermessung sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig und werden für jedes Projekt individuell kalkuliert. Dabei bilden Personalkosten und der Maschinenstundensatz die größten Kostenfaktoren. Müssen für ein Projekt bauteilspezifische Messaufnahmen erstellt werden, entstehen weitere Kosten für Fertigung und Material.

Kostenfaktoren bei der Bauteilvermessung:

  • Anzahl der Prüflinge

  • Anzahl und Art der Prüfmerkmale

  • Größe des Prüflings

  • Geforderte Genauigkeit

  • Komplexität der Geometrie

  • Stationäre oder mobile Vermessung

  • Spezielle Spannvorrichtungen oder Aufnahmen

Die Vermessung Ihrer Bauteile erfolgt in unseren zertifizierten Messräumen. In diesen werden unter kontrollierten Umgebungsbedingungen Messungen in höchster Präzision und Wiederholgenauigkeit durchgeführt.

Mit mobiler Messtechnik können wir Messaufgaben auch in Produktionsumgebungen erfüllen. Grundsätzlich sind unsere mobilen Messsysteme für die rauen Bedingungen in Industrieumgebungen konzipiert. Für einen möglichst störungsfreien Ablauf sollte dennoch auf negative Einwirkungen wie direkte Sonneneinstrahlung oder Vibration geachtet werden.

Beratung anfordern

Wir beraten Sie unverbindlich zu Ihrem anstehenden Projekt und unseren Lösungen.

3D Scan Musterdaten einer Turbine - Innenansicht
3D Scan

Sofort kostenloser Download

*Ihre Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.

Automatische Flächenrückführung Service - Reverse Engineering Prozess
Automatische
Flächenrückführung

Sofort kostenloser Download

*Ihre Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.

Konstruktive-Flaechenrueckfuehrung
Flächenrückführung

Sofort kostenloser Download

*Ihre Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.